Abschaffung des kinderärztlichen Notdienstes in Mülheim ab dem 1.7.2019

Die Kassenärztliche Vereinigung hat kurzfristig am 31.5. entschieden, den kinderärztlichen Notdienst in Mülheim ab Juli 2019 nach Oberhausen (EKO) zu verlagern. Wir haben bislang einen Notdienst in unseren Praxen angeboten, und dieses Angebot wurde sehr gut angenommen. Wir können uns vorstellen diesen kinderärztlichen Notdienst zur besseren Erreichbarkeit zentral am Marienhospital in Zusammenarbeit mit dem allgemeinen Notdienst anzubieten. Dieser Vorschlag wird von Mülheimer Eltern und allen politischen Parteien unterstützt. Hingegen bedeutet die neue Regelung eine deutlich schlechtere Versorgung für Mülheimer Patienten, weil dann ein Kinderarzt zwei Großstädte im Notdienst versorgen muss und die Wartezeiten noch länger werden. Zudem müssen
Mülheimer Eltern lange Wege zu Unzeiten mit schlechter Verkehrsanbindung in Kauf nehmen. Gegen diesen Bescheid der Kassenärztlichen Vereinigung haben alle Mülheimer
Kinderärzte/-innen Widerspruch eingelegt. Ein Ergebnis steht noch nicht fest.

Bitte informieren Sie sich ab dem 1. Juli über den aktuell gültigen kinderärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117.
Auch die allgemeine KV-Notdienstpraxis im Marienhospital Mülheim ist im Notfall für Sie Ansprechpartner.
In besonderen Notfällen ist der Rettungsdienst über die Tel.-Nr. 112 jederzeit erreichbar.

Wir werden uns bemühen, Euch und Sie als Eltern, weiterhin in bestmöglicher Qualität zu versorgen. Helfen Sie uns mit den Mülheimer Notdienst zu erhalten.

Ihre Mülheimer Kinderärztinnen und Kinderärzte